Touren

Touren


Moulay Idriss - Volubilis - Meknes 800Dhs/Ausflug 100% kultureller Ausflug

- Moulay Idriss - die heilige Stadt liegt 22km von Meknes und 55km von Fez entfernt. Hier wurde der Gründer der muslimischen Dynasty Nordafrikas, der Idrissid, begraben. - Volubilis - am Fuße von Moulay Idriss befindet sich die wichtigste und best erhaltene römische Stätte in Marokko. Sie erstreckt sich über 40 Hektar und wird bei der UNESCO geführt. Offizieller Reiseführer (100dhs) - Meknes - die Stadt von Moulay Ismael prahlt mit gewaltigen Türen, ein Weltkulturerbe der UNESCO. Offizieller Reiseführer (200dhs).

Taza und Tazzeka Nationalpark 1.200Dhs/ 100% sportlicher Ausflug

Der Tazekka Nationalpark liegt im nördlichsten Teil des mittleren Atlasgebirges, 160km von Fez entfernt. Der Park ist Teil einer bemerkenswerten Tour mit einer Gesamtlänge von 76km, die im Dorf Taza beginnt. (Wandermöglichkeiten). Klettern Sie in den Höhlen und Tunneln des Friouato Grottos, Bergführer (300dhs).

Rabat-Salé 800Dhs/ 100% Kultur

Rabat - ist die Verwaltungshauptstadt. Vom Hauptsitz des Königs aus können Sie die wunderschöne Küstenstadt bewundern. Mit der bevorstehenden Neueröffnung des botanischen Gartens wird Rabat zur ersten grünen Stadt Marokkos. Keinesfalls versäumen sollten Sie: :

  • Hassan-Turm
  • Schrein von Mohammed V
  • Hassan II-Avenue
  • Oudaïas Museum
  • Bab er-Ruach-Palast
  • Königlicher Park Chellah
  • Magik Park
  • Den neuen zoologischen Garten
Wir empfehlen Ihnen unbedingt ein Mittagessen im neuen Yachthafen. Es ist dort sehr elegant, ruhig, und romantisch! Außerdem ist der Standort einfach genial. Der Yachthafen liegt inmitten von historischen Bauwerken (Hassan-Turm, Udayas, Chellah) und ist mittlerweile zu einem beliebten Ausflugsziel für viele Rbati, Slawi und auch Touristen geworden. Wie wäre es mit einem Abendessen im Al Marsa? Dieses spanische Restaurant liegt äußerst zentral. Die Fischgerichte sind fantastisch, da die Besitzer als Händler von Meeresfrüchten großen Wert auf frische Ware legen.

Mittlerer Atlas und Berberdörfer 800Dhs/ 100% Natur

Sefrou ist eine antike Stadt am Fuße des Mittleren Atlas. Sehen Sie sich die Felsenstadt an und trinken Sie eine Tasse Tee mit unserer Freundin Aicha... ein tolles Panorama ist Ihnen gewiss! Azrou ist von Eichen- und Zedernwäldern umgeben, ein ganz besonderer Grund für einen Besuch... Die kleinen Berberaffen tauchen einfach überall auf. Füttern Sie sie für ein paar Dirham mit Erdnüssen. Das ist ein beliebter Zeitvertreib für große und kleine Kinder. Ifrane - ist ein attraktives Touristenziel. Auf den ersten Blick wirkt die Stadt wie ein Dorf in der Schweiz, das niemand im Gebiet der Berber vermuten würde. Trinken Sie eine Tasse Tee im wunderschönen 5-Sterne-Hotel Michlifen – überraschend luxuriös! Übrigens: Im Mittleren Atlas entwickelte sich der Skisport in Marokko. Vor fast 75 Jahren kamen Top-Athleten in die Stadt Azrou. Aït Ali - oliegt auf dem Weg nach Ain Leuh. Legen Sie hier einen Stopp zum Mittagessen im Nerrahte Cottage ein, das unserem lieben Freund Aziz gehört. Aïn Leuh - ist eine große Berberstadt, die wir auf unserer Tour durch den Mittleren Atlas nicht besuchen. Wenn Sie jedoch Wert darauf legen, können wir einen Besuch arrangieren. Ende Mai findet dort die Kirschernte statt und am ersten Wochenende im Juli gibt es das National Ahidouss Arts Festival der Berber aus dem Atlasgebirge, an dem alle Berberstämme teilnehmen. Hier kommen Sie in den Genuss von Tanzvorführungen und ganz besonderer Musik.

Chefchaouen 1000Dhs/Ausflug 100% ursprünglich

Chefchaouen ist auch als die blaue Stadt bekannt. Die attraktive kleine Stadt verfügt über ca. 400.000 Einwohner und befindet sich an den Hängen des Bergs Tisouka Megou sowie des Rif-Gebirgszugs. Beide überragen die Stadt wie zwei Hörner, was der Stadt ihren Namen gab. In der Berbersprache bedeutet Chefchaouen soviel wie "die Hörner". Die Altstadt von Chefchaouen ist eher geruhsam und klein. Wenn Sie durch eines der fünf Tore eintreten, werden Sie von Gerüchen überwältigt – ein Fest für die Sinne.